Dies ist eine Demo-Installation. Jegliche Bestellung in diesem Shop wird weder beachtet noch ausgeführt.

Willkommen im riesa efau Webshop!

Dresdner Schmalfilmtage

Liste Gitter

In absteigender Reihenfolge

4 Element(e)

  1. 09.07.24 22:45 Uhr DRKRM UND FREUNDE
    6,00 €
    inkl. 7% MwSt.
    ermäßigter Preis: 5,00 €
    22:45 DRKRM UND FREUNDE Konzertkeller Als Kino und Fernsehen begannen, sich langsam vom Filmmaterial zu verabschieden und ihre Entwicklungslabore schlossen, begannen weltweit Filmemacher*innen Labore offen für Interessierte aufzubauen. Eines der jüngsten darunter ist der Dresdner DRKRM im Rosenwerk. Und da man ein Labor nicht einfach alleine aufbaut, sondern mit der Hilfe anderer, hat das Team des DRKRM befreundete Labore aus Deutschland, Österreich und Frankreich zu einem gemeinsamen Filmabend eingeladen. Zu den Gästen gehören Mitglieder der Analogfilmwerke Hamburg, der Filmkoop Wien ebenso wie Oscar Weiss, der gerade ein neues Labor in Straßburg aufbaut und quasi als Gegenpol Klaus Schreier, der zu Hause entwickelt und schneidet im heimischen Labor. Auch das geht! Im Gepäck haben sie nicht nur fertige Filme, sondern sogar welche im Entstehen und Geschichten und Blicke hinter die Kulissen des Laborlebens. Mehr erfahren
  2. 4 x 8 Kaffenol, kopieren und projizieren in 8 & 16mm
    40,00 €
    inkl. 7% MwSt.
    ermäßigter Preis: 25,00 €
    Wenn man auf Film dreht, dann entscheidet man sich eigentlich für ein Format, lässt den Film entwickeln und kann ihn am Ende projizieren. So macht es der kanadische Filmemacher Sandy McLennan nicht. Wenn er filmt, dann entwickelt er selbst – in Kaffee –, kopiert auf selbsterdachten Geräten, tönt, färbt und verfremdet, zeigt negativ und positiv. Aber all das nicht auf einem Standardformat, sondern auf dem kleinsten Filmformat Normal 8mm. Und zudem noch alles parallel, denn für die Projektion nutzt er keinen 8mm-, sondern einen 16mm-Projektor. So kreiert er nicht ein Filmbild, sondern vier kleine parallel in einem großen. Er lässt verschiedene Zeitebenen verschwimmen, lässt parallel alles vor- und zurücklaufen. Im zweitägigen Workshop wird McLennan diese Arbeitsweise vorstellen und zeigen, wie man mit Normal 8 mm Film umgehen kann abseits der Norm, wie man kopiert, mit Kaffenol entwickelt und wie man positive und negative Bilder parallel erzeugen, verfremden und parallel projizieren kann. 15.&16.03. 10:00 bis 16:00 Uhr Ergebnispräsentation 17.03. 13:30 bis 14:15 Uhr Mehr erfahren
  3. DAUMENKINO

    DAUMENKINO
    Kinderfilmworkshop

    Kursnummer: KKA 2140
    0,00 €
    inkl. 0% MwSt.
    ermäßigter Preis: 0,00 €
  4. Eine Archäologie des Selbst durch Bilder aus zweiter Hand

    Eine Archäologie des Selbst durch Bilder aus zweiter Hand
    Ein Workshop über die Aneignung von Heimvideos in Found-Footage- und archivarischen Filmpraktiken

    Kursnummer: KKA 2139
    40,00 €
    inkl. 7% MwSt.
    ermäßigter Preis: 25,00 €
    Eine Archäologie des Selbst durch Bilder aus zweiter Hand Ein Workshop über die Aneignung von Heimvideos in Found-Footage- und archivarischen Filmpraktiken Workshopleiterin: Maja Milic (HRV) In der heutigen Welt überflutet von selbstproduzierten Bildern, werden die Menschen zu ihren eigenen Ethnografen. Familienfilme sind am Ursprung solcher Selbstvision. Durch rituelles repetitives Betrachten werden wir die Ontologie des Bildes selbst hinterfragen. Wir beschäftigen uns mit gefundenem privatem super 8 Filmmaterial, welches wir durch verschiedene Aufgaben beobachten, reinterpretieren und bearbeiten lernen. Das Ziel ist einen kollektiven Film aufzubauen. 15.&16.03. 10:00 bis 16:00 Uhr Ergebnispräsentation 17.03. 13:30 bis 14:15 Uhr Mehr erfahren

Liste Gitter

In absteigender Reihenfolge

4 Element(e)